Viele Unternehmen erneuern ihre Software, bevor die alte Version abgelaufen ist oder nicht länger vom Support unterstützt wird. Aus diesem Grund wird immer mehr gebrauchte Software verkauft. Die Erstkäufer erhalten einen Teil des investierten Geldes zurück, während der neue Nutzer auch mit einem geringen Budget die Software erneuern kann. Besonders lohnt sich das für Firmen mit geringen IT-Budgets, die nicht auf die aktuellste Software angewiesen sind. Dennoch bringt dieses scheinbar lukrative Geschäft einige Risiken mit sich.

(mehr …)