Obwohl die Grundlagen für soziale Kompetenz bereits im Elternhaus gebildet werden, sind Training und Entwicklung von Soft Skills ist ein wichtiger Bestandteil in einem guten Führungskräftetraining. Ohne Soft Skills erweist sich eine effektive Unternehmensführung in der Regel aus sehr schwierig, wenn nicht unmöglich, da auch das beste Fachwissen ohne die nötige Sozialkompetenz nicht richtig vermittelt werden kann.

Vereinfacht gesagt, sind Soft Skills „weiche Fähigkeiten“, bzw. soziale Kompetenz. Die Intelligenz eines Menschen spielt hier keine Rolle, denn es geht in erster Linie um den Umgang mit anderen Menschen. Wichtige Eigenschaften, die man unter Soft Skills versteht, sind unter anderem Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Konfliktfähigkeit oder Menschenkenntnis.

(mehr …)